April 12, 2018

Think!First

Worum geht es bei unserem Projekt?

Think!First

In Think!First wird ein modulares Online-Bestellsystem samt Schnittstelle zu bestehenden Shopsystemen konzipiert, entwickelt und evaluiert. Mit Hilfe der Kombination aus einem Gamification Framework, persuasiven Designprinzipien und maschinellem Lernen sollen KundInnen von Online-Shops dazu animiert werden, gezielter und bewusster - im Sinne eines nachhaltigeren Güterverkehrs - online zu bestellen.

Durch Sammelbestellungen, die persönliche Anwesenheit bei Hauszustellungen, die Vermeidung von Rücksendungen, längere Lieferzeiten sowie realistischere Größenangaben soll die Ökobilanz von Online-Einkäufen verbessert werden.

Dieser präventive Ansatz trägt vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung des Onlinehandels und dem daraus resultierenden zunehmenden Güterverkehrsaufkommen samt seinen negativen Folgewirkungen einen wichtigen Beitrag zur Lösung dieser Probleme dar.